zurück
22. Januar 2016

Am 20. Januar 2016 führte die Jüttner Orthopädie KG einen Workshop mit den Themen „Die Verflechtung von Amputation und prothetischer Versorgung“ sowie die „Orthesenversorgung an der unteren Extremität“ in den Schulungsräumen der Erfurter Filiale durch.

Ziel der Referenten, Priv.-Doz. Dr. med. habil. Lutz Brückner und Jochen Schickert, war es den Zusammenhang zwischen Amputation und Orthopädietechnik für eine optimale Patientenversorgung darzustellen. Dieses Wissen ist nicht Teil der Facharztprüfung und stellte somit eine sehr gute Möglichkeit dar, sich mit der operativen und konservativen Behandlung auseinanderzusetzen.

Die Einnahmen der Veranstaltung wurden am 8. Februar 2016 der DRF Luftrettung in Kooperation mit dem ASB Erfurt e.V. übergeben. 
Rettungshubschrauber wie „Christoph Thüringen“ sind ein wichtiger Bestandteil der flächendeckenden medizinischen Hilfe bei Notfällen. Die Station Bad Berka fliegt pro Jahr mehr als 1.000 Einsätze.  
Die Jüttner Orthopädie KG freut sich hier einen Beitrag in Form einer Spende über 250,- Euro leisten zu können.