Orthopädieschuhtechnik: Einlagen

Mit orthopädischen Einlagen können wir viele Fußbeschwerden und Fußfehlstellungen wirkungsvoll und nachhaltig lindern und eine Verbesserung der Situation beim Gehen und Laufen einer Person erreichen.

  • Kopieeinlagen
  • Bettungseinlagen
  • Schaleneinlagen
  • Korrigierende Einlagen
  • Einlagen in Sonderanfertigung
  • Sensomotorische Einlagen
  • Kindereinlagen

Einlagen sind somit funktionelle Orthesen zur Korrektur, Stützung oder Bettung von Fußdeformitäten, zur Entlastung oder Druckumverteilung der knöchernen Fußstrukturen sowie der Fußweichteile. In geeigneten Schuhen  können Einlagen Fehlstellungen bzw. Fehlbelastungen korrigieren und somit beschwerdefreies Gehen ermöglichen. Je nach Anforderung und Verträglichkeit fertigen wir Einlagen aus vielfältigen, verschiedenen Materialen, wie z. B. Weichschaum, Kork, Leder, Metall und/oder thermoplastischen Kunststoffen, an.

Unsere Experten aus der Orthopädietechnik und Orthopädieschuhtechnik haben ein Verfahren zur Laufanalyse entwickelt und wenden moderne Gang- und Fußdruckmesssysteme an. Diese Prozesse ermöglichen eine genaue Erfassung des Gangbildes sowie der auf den Fuß wirkenden Kräfte und eine optimale Versorgung.