Volkskrankheit Krampfadern und Besenreiser: Lebensqualität und Bewegungsfreiheit trotz Venenschwäche

Jüttner ist im Falle von Venenerkrankungen wie Varikosis und Thrombosen der richtige Ansprechpartner für Sie.

Wir führen unter anderem ein umfassendes Komplettsortiment an Kompressionsstrümpfen und können Sie mit einer fachgerechten Beratung und unseren Versorgungskonzepten aktiv unterstützen und begleiten. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie bereits ein konkretes Anliegen haben oder Ihr Arzt Ihnen eine Kompressionsversorgung verschrieben hat.

Krampfadern, Venenerkrankungen gehören zu den häufigsten Krankheiten – bei ca. 90% aller Deutschen treten Beschwerden auf. Mögliche Risikofaktoren, die zur Entstehung von Venenleiden führen können, sind:

  • Vererbte Venenschwäche oder angeborene Venenanomalie
  • Übergewicht
  • langes Sitzen oder Stehen
  • Nikotin- und Alkoholkonsum
  • Hormonelle Einflüsse bei Schwangerschaft oder durch Einnahme der Pille
  • Nebenwirkungen bei Einnahme von Medikamenten
  • Beengende Kleidungsstücke
  • Heiße Bäder und intensives Sonnen

Anfängliche Symptome sind schwere, müde und schmerzende Beine. Im weiteren Verlauf sind Besenreiser, Krampfadern und Ödeme sichtbare Symptome. Eine Besserung kann durch Hochlagerung oder Kühlung der Beine herbeigeführt werden. Oft ist das nicht ausreichend, da die Beschwerden schon vorangeschritten sind.

Die Venen transportieren das Blut zurück zum Herzen. In den Beinen passiert das Stunde um Stunde und gegen die Schwerkraft. Dieser Kraftakt für die Venenstrukturen kann mit der Zeit zu deren Schwäche führen, die eine Ermüdung der Venen kurz- oder langfristig fördern. So sind die anfänglich oft schweren, müden, geschwollenen Beine häufig das Vorzeichen für eine chronisch verlaufende Erkrankung. Eine rechtzeitige Früherkennung veränderter Venen und gezielte Gegenmaßnahmen sind also entscheidend für Ihre Gesundheit.

Die gute Nachricht für Betroffene: Die Lösung und Therapie bei geschwächten Venen oder fortschreitendem Venenleiden ist sehr einfach. Die Therapie beinhaltet das tägliche Tragen der medizinischen Kompressionsstrümpfe. Die heutigen Kompressionsstrümpfe erfüllen den modisch, ästhetischen Anspruch mit einer präzisen Funktionalität. Kompressionsstrümpfe, ob konfektioniert oder maßgeschneidert, sind ein unverzichtbarer Beitrag zu Ihrer Venengesundheit und werden Ihrem Umfeld kaum auffallen.

Kompressionsstrümpfe helfen: Verordnung – Beratung – Nutzung – Begleitung

Mit der ärztlichen Verordnung kommen Sie zu uns und wir beraten Sie mit Sorgfalt und Erfahrung und empfehlen Ihnen das passende Kompressionsprodukt, um den bestmöglichen Tragekomfort zu erreichen. Lassen Sie regelmäßig Ihre Venen untersuchen und wenden Sie sich an uns, wenn Ihr Arzt eine Venenerkrankung diagnostiziert. Bei uns finden Sie erfahrene Fachberaterinnen, die Ihnen diskret und kompetent weiterhelfen und die wichtige Therapie gemeinsam mit Ihnen beginnen.

Weitere Informationen zur Therapie können Sie in dem Handbuch zu Venenerkrankungen nachlesen.